LTE-Prepaid-Tarife im o2-Netz
Achtung: günstige Preise sichern!

Jetzt nur

0,00*

monatlich

LTEPREPAID.de LTE 6 Cent

  • Telefonie: 6 Cent /Minute in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze
  • SMS: 6 Cent /SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze
  • Internet: 6 Cent pro MB mit LTE-Speed max. 21,6 MBit/s
  • Einmaliger Startpaketpreis: 9,95 €
*Weitere Infos siehe Fußnote

LTEPREPAID.de Prepaid-Tarif 6 Cent

  • Startguthaben: 10,00 €
  • Paketpreis pro 30 Tage:
    0,00 €
  • Keine Versandkosten

=>Tarifdetails LTEPREPAID.de LTE 6 Cent (als PDF Download)

Der LTEPREPAID.de Smartphone-Tarif bietet Telefonie, SMS und mobiles Internet auf flexibler Prepaid-Basis. Der Kunde erwirbt bei LTESIM.de ein Starterpaket zum Preis von 9,95 Euro. Darin ist ein Guthaben von 10 Euro enthalten, das der Kunde sofort nutzen kann. Der Basistarif 6 Cent kann täglich gekündigt werden. LTEPREPAID.de-Kunden surfen mit LTE-Speed von bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde im Mobilfunknetz von o2.

 

Telefonie und SMS

Im Basistarif 6 Cent von LTEPREPAID.de werden 0,06 Euro pro Minute und SMS in alle deutschen Netze berechnet.

 

Mobiles Internet

Kunden mit dem Prepaid-Basistarif von LTEPREPAID.de zahlen 0,06 Euro pro Megabyte für die mobile Internet-Nutzung. Der 6 Cent Basistarif bietet eine maximale LTE-Surfgeschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s im Download, Uploads funktionieren mit bis zu 11,2 Mbit/s.

 

Prepaid-Tarif: Täglich kündbar

Das Starterpaket für den Prepaid-Basistarif 6 Cent von LTEPREPAID.de kostet einmalig 9,95 Euro, der Nutzer erhält damit ein Startguthaben von 10 Euro. Der Prepaid-Tarif hat einen Nutzungszeitraum von 30 Tagen. Der LTEPREPAID.de-Prepaid-Tarif kann täglich gekündigt werden.

 

Alle gängigen SIM-Karten-Formate

LTEPREPAID.de bietet alle Tarife in Verbindung mit den gängigen SIM-Karten-Formaten an. Sie erhalten eine 3-in-1-SIM-Karte (Triple-SIM-Karte), aus der das passende Format einfach herausgebrochen werden kann.

 

Grundsätzlich gilt: Die Nano-SIM hat das kleinste Kartenformat, die Maße betragen 12,3 x 8,8 x 0,67 mm. So kann wertvoller Platz in den Mobilgeräten eingespart werden. Das gilt in erster Linie für aktuelle Smartphones wie iPhone 6, iPhone 5, Nokia Lumia 1520, Nokia Lumia 930, Motorola Moto X und HTC One (M8). Die Micro-SIM-Karte hat mit 15 x 12 x 0,76 mm ein größeres Format als die Nano-SIM. Dieser Kartentyp existiert seit 2010, als Apple das erste iPad mit Micro-SIM auf den Markt brachte. Auch das iPhone 4 benötigt eine Micro-SIM. Inzwischen verwenden auch andere Hersteller wie Nokia oder Motorola Micro-SIM-cards für ihre Mobilgeräte. Die klassische SIM-Karte, auch Mini-SIM genannt, ist das größte und älteste Kartenmodell (25 x 15 x 0,76 mm). Die classic SIM eignet sich für alle herkömmlichen  Mobiltelefone, in Smartphones wird sie eher selten verbaut.

 

Das o2-Netz

Das Mobilfunknetz von o2 Telefónica in Deutschland wurde großflächig mit dem neuen Funkstandard Long Term Evolution (LTE) aufgerüstet und bietet Downloadraten von bis zu 50 Mbit/s. Uploads funktionieren im LTE-Netz mit bis zu 32 Mbit/s. Wo kein Zugang zum LTE-Netz besteht, greift automatisch das UMTS-Mobilfunknetz: das 3G-Netz von o2 ist in Deutschland breit ausgebaut und praktisch überall verfügbar. Dank UMTS-Turbo High Speed Packet Access (HSPA) bietet das 3G-Netz von o2 Download-Geschwindigkeiten von bis zu 14,4 Mbit/s. In zahlreichen Netz-Tests in den letzten Jahren wurde o2 eine gute Performance und zuverlässige Verfügbarkeit attestiert.